Aktuelle Zeit: 21. Okt 2018 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2010 23:46 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4843
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Maxi, du hast eine PN. x1v

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 14. Dez 2010 23:57 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2093
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
vieleicht klappts ja auch über Dateianhänge unter dem Antwortfeld. Versuchs mal, du mußt es aber verkleinern.

_________________
Grüßle Ruth Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011 21:10 
Offline
 
 

Registriert: 12.2010
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe vor einer Woche bei meiner Orchidee das Substrat erneuert, ohne jedoch a l l e s restlos
abzuspülen. Ich habe es logischerweise gut gemeint, denn sie hat eine schöne Blütenrispe, nachdem viele Wochen (Monate) "Ruhe" war.
War das mein Fehler, denn ich habe den Eindruck, als würden die schönen f e t t e n B l ä t t e r
von unten her leicht eingilben? Ich bin unglücklich, wie könnte man dem Einhalt gebieten.
Habt Ihr einen Rat?
Machts gut und schönen Abend
Maxi (Wie kriege ich denn die neckischen Smilies von nebenan auf meinen Text? Bei mir kommen nur
Nummern!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011 21:15 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 270
Geschlecht: nicht angegeben
Restlos abspülen muss man das auch nicht. Es reicht, wenn du alles lose davon abschüttelst.
Nur alte ´tote´ Wurzeln sollten ausgeschnitten werden. Die sind sowieso funktionslos.

Machmal verliert eine Orchidee auch mal ein Blatt. Das ist normal. Es wird sicher bald ein neues nachwachsen.

_________________
LG
Cary


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011 21:33 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4843
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Cary hat das gut erklärt - danke!

Einfach auf die Smilies klicken. Im Text erscheinen zuerst immer nur die "Nummern", die Smilies werden erst nach dem Abschicken sichtbar x6c

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011 21:47 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin ja ein absoluter laie in bezug auf orchideen. ich besitze keine.
darum hab ich mal eine frage: ist es generell gut, wenn man eine orchidee umtopft, wenn sie gerade eine knospe bzw. eine blütenrispe ausbildet?
braucht die pflanze jetzt nicht doppelte kraft: zum anwurzeln und zur entwicklung der blüte?

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 28. Feb 2011 22:41 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 270
Geschlecht: nicht angegeben
Die Frage ist wohl sehr berechtigt.
Man sollte umtopfen, wenn ein Neutrieb zu sehen ist.
Meist ist das nach der Blüte. Oft sieht man auch (bes. bei den Phalenopsen) aus dem Zentrum ein neues Blatt sich entwickeln.
Das wäre der richtige Zeitpunkt.
Bei den Bulben bildenden Orchideen ist das, wenn aus der Bulbenbasis ein neuer Trieb kommt.

_________________
LG
Cary


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orchideensorgen
BeitragVerfasst: 1. Mär 2011 21:18 
Offline
 
 

Registriert: 12.2010
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Ich danke für Euer "Mitgefühl" - also heißt es jetzt für mich abwarten, was sie jetzt mit mir macht.
Übrigens hatte ich im Dezember Euren Hinweis beherzigt und meine anderen befallenen Pflanzen luftdicht in Folietüten gepackt. Hat bis jetzt recht gut geklappt - kein neuer "Rasierschaum" mehr aufgetreten - aber sie erholen sich l a n g s a m. Bin aber froh, danke nochmals!!
Ciau Maxi x1v


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker