Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017 04:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 15:09 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4840
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Ich hatt in meinem gemieteten Haus wunderschöne Strauchpäonien, die bei den derzeitigen Mietern total verkommen. Es ist zum Heulen. Jetzt würde ich mir gerne Ableger von denen nehmen. Geht das? Über Samen ziehen ist mir bis jetzt nicht gelungen, owohl ich es seit Jahren versuche. Kann man Strauchpäonien teilen?

Hier ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 20:05 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
ich hab selber paeonien, hab aber bei der vermehrung keine erfahrung. es bilden sich zwar jedes jahr sehr schöne samenkapseln, aber die sind meist leer oder haben nur verkümmerte samen.
ich hab in meinem pflanzenlexikon nachgeschaut und da steht nichts von teilung.
man kann im sommer halbverholzte stecklinge nehmen. steht da.
aber vielleicht weiß cary da mehr. die ist ja echt eine fachfrau!

schade, dass du die pflanzen nicht mitnehmen konntest. die sehen echt sehr schön aus.
hast du die da gepflanzt?

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 20:13 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2034
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: nicht angegeben
Schaut mal hier - ziemlich unten


http://www.gartendatenbank.de/wiki/paeo ... _p%E4onien

_________________
liebe Grüsse
Silke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 20:39 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4840
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Das hab ich gelesen, Silke. Vermutlich werde ich mit der Eigentümerin reden, dass ich mir im Herbst was abstechen darf. Das ist sicher kein Pronlem.

@eli: Nein, die waren schon da, als ich eingezogen bin. Ich hab sie nur schön ausgeschnitten und 12 Jahre brav gepflegt. Und jetzt verwildern sie wieder....

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 20:58 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 2035
Geschlecht: nicht angegeben
Ach Steffie,das glaube ich dir gerne,dass dir da leid drum ist.
Ich mußte meine mal umsetzen,habe sie bei dieser Gelegenheit gleich geteilt.Das hat soweit gut funktioniert,nur im selben Jahr haben sie nicht geblüht.Erst im Folgejahr.
LG Gertraud

_________________
Liebe Grüße
Gertraud


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 21:23 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 839
Geschlecht: nicht angegeben
Vielleicht bekommst du sie ja auch ganz x5c *Daumendrück*

_________________
liebe Grüße von Yvonne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 12. Mär 2011 09:36 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 270
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
ich bin derzeit etwas im PC-Streß weil, der Rechner steht im Arbeits-Gäste-Kinder-Spielzimmer und das ist imo belegt x6c

Zu der Paeo-Vermehrung:
Ganz deutlich muss hier zwischen Strauch- und Staudenpaeonien unterschieden werden.

Staudenpaeonien haben dickfleischige Rhizome, die sich im Laufe der Zeit als große - früher nannte man das Klocks - ausdehnen.
Diese kann man recht gut teilen. Allerdings passiert es dann garnicht selten, dass die Pflanzen auf diesen Eingriff mit bis zu vier Jahren Blühverweigerung reagieren.
Staudenpaeonien lassen sich auch aus Samen vermehren. Die Überliegezeit der dicken Körner kann auch bis zu drei Jahren anhalten, also die Saatgefäße nicht zu schnell entsorgen.

Strauchpaeonien:
Diese haben verholzte Wurzeln. Bei der Anzucht werden die wilden Sämlinge (Hier das gleiche Keimverhalten wie bei den Staudenpaeonien beachten!) meistens veredelt. Lediglich die P.delavayi wird gerne auch als Stammform kultiviert.
Die Veredlung erfolgt als Okulation, d.h. es werden nur kleine Teile mit einer vegetativen Knospe am Stängelgrund des Sämlings eingefügt.
Samen von solchen veredelten Pflanzen müssen nicht immer aufgehen. Auch sortenechte Strauchpaeonien versprechen hier nicht unbedingt den gewünschten Erfolg.
Eine Teilung ist durch die Veredlungsstelle nicht möglich.
Man kann versuchen, Stecklinge zu ziehen, indem man ab August halbverhozlte Stengelteile so behandelt, wie hier schon mal die Rosenstecklinge beschrieben wurden. Das Problem hierbei ist, dass die Nodien möglichst eng zusammenliegen müssen, was rel. selten ist.
Versucht hab ich das schon selbst, auch mit Erfolg, nur lange überlebt haben diese Pflanzen - aus welchen Gründen auch immer - nicht. Deshalb wird hier die Veredlungsmethode bevorzugt.
Bei der Stecklingsvermehrung sollten immer mehrere Triebe angesetzt werden.
Versuchen kann man ein Umpflanzen, ist aber bei älteren Pflanzen ein Risiko. Nicht umsonst heißt es, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll.
Sollte es sich nicht um eine unveredelte Sorte handeln, kann man einen Abstich versuchen, d.h. die ganze Pflanze bleibt im Boden und es wird nur seitlich mit den Spaten ein Teil möglist recht tief abgestochen.

edit 13.15 Uhr

2.Zeile von unten: muss unveredelte Sorte heißen - tschuldigung! x3v

_________________
LG
Cary


Zuletzt geändert von Cary am 12. Mär 2011 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strauchpäonien - Vermehrung
BeitragVerfasst: 12. Mär 2011 12:00 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4840
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Aha! Danke Cary. x1v Ich werde mich im Herbst dranmachen x6c

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker