Aktuelle Zeit: 25. Nov 2017 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 21:14 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
nicht einmal im winter kann ich ohne "gärtnern" leben.
immer wieder leg ich samen ein oder versuche etwas zu bewurzeln.
zu zeit keimen grad chilis, die ich vor einiger zeit einfach in einen blumentopf gelegt hab.
oder samen von "green orange", einer zimmerpflanze, die ich eigentlich gar nicht kenne. der name hat mich fasziniert.
oder eine kletterpflanze, aus samen von madeira.
und der schopf einer babyananas bekommt grad wurzeln und wird in den nächsten tagen an erde gewöhnt - nach tetjes tipp.
ich hab ein paar bilder gemacht, um wieder einmal auf pflanzenthemen zurück zu kommen. in diesem noch sehr kurzen aber sehr intensiven winter.
Dateianhang:
DSC_0674.JPG
Dateianhang:
DSC_0672.JPG
Dateianhang:
DSC_0673.JPG
Dateianhang:
DSC_0684.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 21:19 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
und hier der schopf einer winzigen babyananas, vor ungefähr einer woche ins wasser gestellt
Dateianhang:
DSC_0657.JPG
Dateianhang:
DSC_0665.JPG
Dateianhang:
DSC_0663.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 21:22 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 4840
Wohnort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Wo will denn deine Kletterpflanze hin? Die ist toll.
Und was hast du mit den Chllis vor? Willst uns alle beschämen und schon im Frühjahr ernten? x6c

Eine Ananas muss ich unbedingt auch mal versuchen. x4v

_________________
Bild Bildlichst Steffi

Steffis Puppenhomepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 21:31 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
ich hab keine ahnung, wo dieses ding hin will. wahrscheinlich raus. sie wächst grad wieder nach unten.
ich wußte auch gar nicht, was das ist. hab einige samen auf der insel gesammelt. ehrlich gesagt, glaubte ich, es sind nur baumsamen und war dann ganz erstaunt über diesen dünnen "stamm".
die chili werd ich demnächst pikieren und schaun was draus wird.
und die ananas? da will ich 2 - 3 jahren wieder eine ernten. x6c
eine große pflanze steht schon im wohnzimmer. die wird im sommer 2 jahre alt. und wenn ich glück hab, gibts wieder eine frucht.

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 21:37 
Gärtnern mit viel Leidenschaft, das würde ich ganz spontan bei dir sagen.... x1v


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 22:29 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2034
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: nicht angegeben
Ich schliesse mich meinem Vorschreiber an und das ist wohl auch das Geheimnis deines gärtnerischen Erfolges - die Pflanzen spüren die Leidenschaft.

_________________
liebe Grüsse
Silke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 12. Dez 2010 22:44 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
es macht mir einfach freude, die pflanzen wachsen zu sehn. von anfang an!
und irgendwie brauch ich das als ausgleich zu meinem job!

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 17. Dez 2010 22:37 
Offline
 
 

Registriert: 12.2010
Beiträge: 119
Wohnort: bei Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Da geb ich Eli recht, wenn man das Werden und Wachsen von Anfang an mitbekommt ist das klasse, und es kann zu ner Sucht ausarten, ich werd die tage mal Anzuchterde und dise Minitorfpöttchen kaufen und auch mit den Chilis starten.

Chilis kann man sowieso nie zu früh ansetzen, grad die sich Zeit lassen mit dem Abreifen, so hat man bei unserem Klima wenigsten ne Chance die Dinger in Rot zu ernten.

Also auf diese "Green Orange" bin ich wirklich gespannt.

_________________
Grüssle
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 10. Feb 2011 14:06 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 2131
Geschlecht: nicht angegeben
Eine Ananas hab ich jetzt schon zwei mal ausprobiert, aber die faulen bei mir nur... was mache ich denn da falsch?
Kann das irgendeine Ananas sein? Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen!!!!

_________________
Liebe Grüße!

Mick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine sämereien im winter
BeitragVerfasst: 16. Feb 2011 23:44 
Offline
 
 

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1349
Geschlecht: nicht angegeben
update:

heute hab ich wieder mal meine frühzeitigen sämereien fotografiert. viel sind sie ja nicht gewachsen. das licht war wohl doch zuwenig. das heißt, die tage waren einfach zu kurz. erst jetzt starten sie durch.
von den chilis sind 3 pflänzchen übrig.
Dateianhang:
chili 1.jpg
Dateianhang:
chili.jpg


bei den green-orange haben mehr überlebt. sie sind aber noch sehr "mini".
ich hab aber auch gar keine ahnung, wie groß die werden und wie sie ausschaun wenn sie erwachsen sind. muß mal googeln.
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... php?id=955 - hier hab ich sie gefunden
Dateianhang:
green orange.jpg



die ananas (keine sämerei, ich weiß) ist fest angewachsen und beginnt jetzt in der mitte neue blätter auszubilden.
Dateianhang:
babyananas.jpg


tipps zu ananas sind gefragt:
ich kauf eine ganz normale ananas. in diesem fall war es eine babyananas. du weißt schon die ganz kleinen süßen.
nachdem sich wurzeln gebildet haben pflanz ich sie in blumenerde und stell sie direkt ans fenster,
lass sie immer wieder fast austrocknen und gieß sie dann wieder kräftig. wenn sie gut angewachsen ist düng ich hin und wieder. ich nehm zum düngen, was ich grad hab. es ist mir schon oft gelungen eine pflanze zu ziehn. aber erst einmal hab ich einen ananas geerntet. ist vielleicht auch glücksache!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
lg
eli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker